Arnold von Brescia

    Aus WISSEN-digital.de

    katholischer Priester und Reformer; * um 1100 in Brescia, † um 1155 in Rom

    Der Augustiner-Chorherr Arnold war Schüler Abälards in Paris. Nach Abschluss seiner Studien predigte er zunächst in Brescia, später in Rom gegen die Verweltlichung der Kirche, den sittlichen Verfall des Klerus und die Machtstellung des Papstes. Er forderte die Besitzlosigkeit und Frömmigkeit des Klerus und errichtete in Rom eine Republik mit Senat. Nach der Einigung Kaiser Friedrichs I. mit Hadrian IV. 1155 wurde er in Rom auf Befehl des Kaisers als Rebell hingerichtet.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Januar

    1579 Die sieben nördlichen Provinzen der Niederlande schließen sich zur Utrechter Union zusammen, die aus der Genter Pazifikation entsteht und sich dem Befreiungskampf gegen die spanische Herrschaft verschrieben hat.
    1950 Das israelische Parlament proklamiert den 1948/49 besetzten Westteil von Jerusalem trotz internationaler Proteste zur Hauptstadt des jüdischen Staates.
    1962 Der Film "Jules und Jim" des französischen Regisseurs François Truffaut feiert Premiere.