Augustiner

    Aus WISSEN-digital.de

    allgemeine Bezeichnung für katholische Ordensgemeinschaften, die nach den Regeln des Heiligen Augustinus leben.

    Am bekanntesten ist der Bettelorden der Augustiner-Eremiten (lateinisch: Ordo Fratrum Eremitarium Sancti Augustini, Abk.: OESA). Die Augustiner-Eremiten wurden 1256 durch einen päpstlichen Erlass gegründet; ihre Tätigkeitsgebiete umfassen Seelsorge und Wissenschaft. Die Ordenstracht besteht aus schwarzer Kutte mit Kapuze.

    Weitere Gemeinschaften sind die Augustiner-Chorherren und der weibliche Orden der Augustinerinnen.

    KALENDERBLATT - 7. Mai

    1915 Der britische Passagierdampfer "Lusitania" sinkt, nachdem er von einem deutschen U-Boot torpediert wurde. 1 198 Menschen ertrinken.
    1939 Das faschistische Italien erklärt sich bereit, ein Militärbündnis mit Deutschland abzuschließen.
    1951 Die UdSSR wird in das Internationale Olympische Komitee (IOC) aufgenommen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!