Amphiktyonie

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch "Umwohnerschaft")

    kultureller und politischer Verband von Nachbarstaaten im antiken Griechenland mit gemeinsamem religiösem Heiligtum, der sich zur Pflege seines Kults zusammenfand. Die bekannteste Amphiktyonie war die pyläisch-delphische, die seit dem 8. Jh. v.Chr. die Stämme Thessaliens und Mittelgriechenlands verband und dessen Mittelpunkt der Apollontempel von Delphi bildete. Das gemeinsame Heiligtum verpflichtete zu bestimmten politischen Verhaltensweisen. Mit dem Hellenismus büßte die Amphiktyonie ihre politische Bedeutung ein.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Januar

    1579 Die sieben nördlichen Provinzen der Niederlande schließen sich zur Utrechter Union zusammen, die aus der Genter Pazifikation entsteht und sich dem Befreiungskampf gegen die spanische Herrschaft verschrieben hat.
    1950 Das israelische Parlament proklamiert den 1948/49 besetzten Westteil von Jerusalem trotz internationaler Proteste zur Hauptstadt des jüdischen Staates.
    1962 Der Film "Jules und Jim" des französischen Regisseurs François Truffaut feiert Premiere.