Jacob Karl Ludwig Grimm

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Philologe; * 4. Januar 1785 in Hanau, † 20. September 1863 in Berlin

    Gebrüder Grimm

    Begründer der germanischen Altertumswissenschaft, der germanischen Sprachwissenschaft und der deutschen Philologie; sein Lebenslauf ist wissenschaftlich wie auch persönlich eng mit seinem jüngeren Bruder Wilhelm Grimm verbunden. Ab 1830 war Grimm Professor in Göttingen; dort führt sein politisches Engagement in der so genannten Göttinger Sieben zu seiner Entlassung und Landesverweisung. Seit 1841 war Grimm Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften, 1848 Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung.

    Werke: "Kinder- und Hausmärchen"; "Deutsche Sagen"; "Deutsche Grammatik".



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. Dezember

    1911 Der Norweger Amundsen erreicht als erster Mensch den Südpol.
    1918 In New York wird Giacomo Puccinis Musikkomödie "Gianni Schicchi" uraufgeführt. Das Libretto des Einakters stammt von Forzano.
    1925 In der Berliner Oper findet die Uraufführung der Oper "Wozzeck" statt. Die von Alban Berg geschriebene Oper beruht auf Georg Büchners gleichnamigen Drama.