Damasus I. (Papst)

    Aus WISSEN-digital.de

    Papst; * um 305 in Rom (?), † 11. Dezember 384 in Rom

    Heiliger; nach dem Tod seines Vorgängers Papst Liberius wurde Damasus zum Papst erhoben, musste sich aber erst in blutigen Kämpfen gegen den Gegenpapst Ursinus durchsetzen. Damasus bekämpfte die Irrlehren in der Kirche und beauftragte Hieronymus mit der Überarbeitung und Neuübersetzung der Bibel. Diese so genannte "Vulgata" war bis ins 20. Jh. von großer Bedeutung.

    Zahlreiche Märtyrergräber in den Katakomben ließ Damasus mit Inschriften versehen. Sein eigenes Grab befindet sich in der Kirche S. Lorenzo in Damaso in Rom.

    Damasus wird als Patron gegen Fieber angerufen.

    Fest: 11. Dezember.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. September

    1925 Die Mitglieder des Völkerbunds wollen sich vereint für die Abschaffung der Sklaverei einsetzen.
    1973 Das neue Energieprogramm der Bundesregierung verfolgt einen Sparkurs. Außerdem soll weniger Energie aus Erdöl, dafür mehr aus Kernenergie sowie aus Kohle gewonnen werden.
    1999 Die Spanien-Radrundfahrt wird zum ersten Mal seit 44 Jahren von einem Radrennfahrer aus Deutschland gewonnen. Jan Ullrich erreicht als Erster das Endziel in Madrid.