Beihilfe

    Aus WISSEN-digital.de

    1. Stipendium, finanzielle Unterstützung.
    1. gemäß § 27 Strafgesetzbuch wird bestraft, wer vorsätzlich einem anderen zu dessen vorsätzlich begangener Tat Hilfe leistet. Die Strafe des Gehilfen richtet sich dann nach der Strafdrohung für den Täter. Dabei genügt die Hilfeleistung bei einer vorbereitenden Handlung. Man unterscheidet ihn hierbei vom Mittäter; der Gehilfe will die Tat nicht als eigene, er will die Haupttat lediglich fördern.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. September

    1188 Kaiser Friedrich I. Barbarossa bestätigt alle Rechte und Freiheiten der Bürger Lübecks.
    1941 Im beginnenden Russland-Feldzug erobert Hitler Kiew.
    1955 Nach dreimonatigen bürgerkriegsähnlichen Zuständen rebelliert die argentinische Armee am 16. September und zwingt Perón drei Tage darauf zum Rücktritt.