Tjalling Charles Koopmans

    Aus WISSEN-digital.de

    US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler; * 28. August 1910 in 's Gravenland (Niederlande), † 26. Februar 1985 in New Haven, Connecticut

    niederländischer Herkunft; studierte in Utrecht und Leiden und war von 1936 bis 1938 Dozent an der Niederländischen Wirtschaftsuniversität in Rotterdam, bevor er in die Finanzabteilung des Völkerbunds wechselte und ab 1940 für die Research Association School of Public and International Affairs in Princeton arbeitete. 1944 ging Koopmans an die Universität in Chicago und war dort von 1948 bis 1954 Professor, bevor er 1955 nach Yale wechselte und dort bis zu seiner Emeritierung 1981 lehrte.

    1975 wurde er zusammen mit L.W. Kantorowitsch mit dem Nobelpreis für die Arbeiten zur Theorie der optimalen Allokation von Ressourcen ausgezeichnet.

    Kalenderblatt - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.