Spannung

    Aus WISSEN-digital.de

    1. die auf eine bestimmte Fläche wirkende Kraft während der Belastung eines Bauteils. Die senkrecht zu einer Fläche wirkende Spannung nennt man Normalspannung, die in ihrer Richtung wirkende Schubspannung, die an einer Kerbe des Werkstückes auftretende wird als Kerbspannung bezeichnet.
    2. In der Elektrotechnik versteht man darunter die elektrische Spannung, die mit U bezeichnet und in Volt (V) gemessen wird. Die Spannung ist die Ursache des elektrischen Stroms in einem Stromkreis. Das Ohmsche Gesetz verknüpft die drei Hauptgrößen der Elektrizität, Spannung, Stromstärke und Widerstand, miteinander. Entsprechend der Stromart spricht man von Wechselspannung oder Gleichspannung, von Niederspannung bei weniger als 1 kV, von Hochspannung bei über 1 kV, von Höchstspannung bei über 110 kV.

    Kalenderblatt - 24. April

    1884 Die Regierung des Deutschen Reichs erklärt Damara- und Namakwaland, die spätere Kolonie Deutsch-Südwestafrika, zum deutschen Protektorat .
    1926 Deutschland und die UdSSR schließen einen Neutralitätspakt.
    1947 Die Moskauer Konferenz geht nach fast sieben Wochen zu Ende, ohne dass sich zwischen den Alliierten eine Einigung über den Friedensvertrag mit Deutschland und Österreich ergeben hätte.