Widerstand

    Aus WISSEN-digital.de

    1. der Bewegung eines Körpers entgegengerichtete Kraft, z.B. der Luftwiderstand. Der Widerstand ist abhängig von der Geschwindigkeit des bewegten Körpers und seiner Form. Bei stromlinienförmigen Körpern (Tropfenform) ist er am schwächsten.
    1. in der Elektronik der Widerstand, den ein elektrischer Leiter dem Stromdurchgang entgegensetzt; auch der Leiter selbst, der diesen Widerstand hervorruft. Der Widerstand wächst mit zunehmender Länge und abnehmendem Querschnitt des Leiters. Bei steigender Temperatur sinkt der Widerstand fast aller Leiter, bis auf den von Metallen. Die Einheit des Widerstands ist das Ohm.
    1. spezifischer Widerstand, Widerstand eines Drahtes von 1 m Länge und 1 mm² Querschnitt.

    Kalenderblatt - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.