Neptun (Astronomie)

    Aus WISSEN-digital.de

    viertgrößter, achter Planet des Sonnensystems; benannt nach dem römischen Gott Neptun; Durchmesser 50 000 km; 17-fache Erdmasse. Wahrscheinlich hat der Neptun die gleiche chemische Beschaffenheit wie der Uranus. Seine Hauptbestandteile sind Methan und Wasserstoff. Der Planet rotiert in 16 Stunden um seine Achse und umläuft die Sonne in etwa 165 Jahren. Bisher entdeckte man acht Monde, die bekanntesten sind Triton und Nereide, sowie ein Ringsystem aus fünf schwachen Einzelringen.

    1846 von Galle entdeckt, nachdem seine Existenz schon vorher errechnet worden war, als man nach Gründen für die Unregelmäßigkeiten in der Bahnbewegung des Uranus suchte. Man ging davon aus, dass die Schwerkraft eines größeren Planeten die beobachtete Bahnstörung des Uranus verursachte, und entdeckte tatsächlich den bis dahin unbekannten Planeten Neptun an der vorausberechneten Stelle.

    KALENDERBLATT - 9. Dezember

    1905 Gesetz zur Trennung von Staat und Kirche in Frankreich.
    1948 Die UNO-Vollversammlung verabschiedet einstimmig die Konvention gegen Völkermord (Genozid).
    1956 Vier Wochen nach der Niederwerfung des Aufstands wird von neuem der Ausnahmezustand über Ungarn verhängt.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!