Nagelkrankheiten

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Onychosen;

    entweder anlagebedingt, wie die übermäßige Verhornung des Nagels (Onychogryhosis) und die übermäßige Krümmung, oder Ausdruck innerer Krankheiten wie der Uhrglasnagel bei Bronchiektasien und anderen Beeinträchtigungen der Sauerstoffsättigung des Blutes oder die nadelstichartigen Kerben bei Schuppenflechte, die Brüchigkeit der Nägel bei Blutarmut und anderen Mangelerscheinungen (Onychorrhexis). Bei sehr schweren inneren Krankheiten (Typhus) und Vergiftungen können die Nägel ganz ausfallen (Onycholysis), um später wieder nachzuwachsen. Querrillen treten nach Stoffwechselstörungen, Nagelbettentzündungen oder Verletzungen ebenso auf wie die weißen Flecken (Leukonychie). Meistens sind Nagelkrankheiten Folge unsachgemäßer Nagelpflege oder von Befall mit Hautpilzen (Onychomykose), besonders Trichophyten.

    KALENDERBLATT - 17. August

    1876 Uraufführung der Oper "Götterdämmerung" von Richard Wagner.
    1908 Der Schuhmacher Wilhelm Voigt, bekannt als "Hauptmann von Köpenick", wird begnadigt und aus der Haft entlassen. Er hatte am 16.  Oktober in der Uniform eines preußischen Hauptmanns einen Trupp Soldaten von der Straße mitgenommen, war zum Rathaus der Stadt Köpenick bei Berlin marschiert, hatte den Bürgermeister verhaftet und die Stadtkasse mitgenommen.
    1920 Im "Wunder an der Weichsel" stoppt Polen den Vormarsch der Roten Armee.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!