Migration

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch: migratio, "Wanderung")

    1. die Binnenwanderung von Lebewesen.
    1. Wanderung von Menschen innerhalb ihres Landes oder über Staatsgrenzen hinaus. Als Ursachen für weltweite Migrationen gelten Armut, Arbeitslosigkeit, Hunger und Umweltkatastrophen, die internationale Mobilität auf Grund moderner Verkehrsmittel sowie politische, rassistische und religiöse Verfolgungen. Siehe auch Nord-Süd-Konflikt, Asyl, Ausländer, Aussiedler.
    1. durch geologische Prozesse hervorgerufene Umlagerung chemischer Elemente in der Erdrinde.

    KALENDERBLATT - 27. Januar

    1810 Der tirolerische Freiheitskämpfer Andreas Hofer wird verhaftet.
    1959 Der sowjetische Ministerpräsident und Parteisekretär Chruschtschow legt einen Vierjahresplan vor, mit dessen Hilfe der Wettbewerb mit dem Kapitalismus in den Bereichen Wirtschaftsentwicklung und Hebung des Lebensstandards gewonnen werden soll.
    1967 Der UN-Vertrag über die friedliche Nutzung des Weltraums wird in Washington, Moskau und London unterzeichnet.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!