Michigansee

    Aus WISSEN-digital.de

    {{#box:start|infobox}}

    Michigansee

    {{#box:end}}

    auch: Lake Michigan;

    See in Nordamerika, USA. Der Michigansee ist der drittgrößte der Großen Seen und befindet sich als Einziger von ihnen ausschließlich auf US-amerikanischem Territorium. Er hat eine Fläche von 58 016 km² und ist damit nur geringfügig kleiner als der Huronsee. Seine größte Tiefe beträgt 281 m. Der See ist über Wasserstraßen mit den anderen Großen Seen und über den Sankt-Lorenz-Strom mit dem Atlantischen Ozean verbunden. Wie die anderen Großen Seen ist der Michigansee durch die Gletscher der Eiszeit entstanden. Am Michigansee liegt die Metropole Chicago.

    Kalenderblatt - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.