Beschichten (Fertigungstechnik)

    Aus WISSEN-digital.de

    das Aufbringen einer festhaftenden Schicht aus formlosem Stoff auf ein Werkstück aus dem gas- oder dampfförmigen Zustand (z.B. Aufdampfen), aus dem flüssigen oder pastenförmigen Zustand (z.B. Streichen, Spritzen, Tauchemaillieren, Auftragsschweißen), aus dem festen Zustand (z.B. Hammerplattieren, Pulveraufreiben), oder Beschichten durch elektrolytische oder chemische Abscheidung aus Lösungen (z.B. Galvanisieren).

    KALENDERBLATT - 23. Februar

    1905 Gründung des Rotary Clubs.
    1918 Gründung der sowjetischen Roten Armee.
    303 Kaiser Diokletian erlässt ein Edikt zur Christenverfolgung.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!