Bernhard Hoetger

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Bildhauer und Architekt; * 4. Mai 1874 in Hörde, Westfalen, † 18. Juli 1949 in Unterseen bei Interlaken (Schweiz)

    studierte in Düsseldorf und Paris (1900-07), 1911 an die Darmstädter Künstlerkolonie berufen, lebte seit 1919 in der Worpsweder Künstlerkolonie, emigrierte 1933 in die Schweiz. In seiner Kunst anfänglich von Rodin, später von Maillol, schließlich von den Expressionisten (Barlach) beeinflusst.

    Werke: Gerechtigkeitsbrunnen in Wuppertal (1910), Platanenhain auf der Mathildenhöhe in Darmstadt (1912-14), Ausbau der Böttcherstraße in Bremen mit dem Paula-Becker-Modersohn-Haus (1926-30), Backsteinturm für die Kaffee-Hag-Gesellschaft auf der Pressa in Köln (1928), Entwurf für die TET-Fabrik in Hannover.

    Kalenderblatt - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.