Andechs

    Aus WISSEN-digital.de

    Ort in Bayern, östlich des Ammersees gelegen; ca. 3 000 Einwohner.

    Benediktinerabtei mit Rokoko-Kirche; Brauerei.

    Geschichte

    Andechs ist Wallfahrtsort seit dem 12. Jh. Seit etwa 1130 war die Burg auf dem Berg Andechs Stammsitz der Grafen von Andechs, der Markgrafen in Istrien und Herzöge von Meran, die um 1245 ausstarben. Die 1458 gegründete Benediktinerabtei wurde 1803 säkularisiert und 1846 wiederhergestellt.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Februar

    1913 Militante Frauenrechtlerinnen in England, die so genannten Suffragetten sprengen das Landhaus des Schatzkanzlers David Lloyd George in die Luft.
    1919 In der Weimarer Nationalversammlung hält die erste Frau eine Rede.
    1986 Die sowjetische Raumstation Mir wird gestartet.