Zikaden

    Aus WISSEN-digital.de

    (Cicadina)

    Zikaden sind in rund 30 000 Arten über die gesamte Welt verbreitet und halten sich bevorzugt in dicht von Pflanzen bewachsenen Gegenden auf.


    Die je nach Art unterschiedlichen Tiere (sie erreichen Körperlängen von fünf bis 35 Millimetern) zeichnen sich v.a. dadurch aus, dass sie ähnlich wie Heuschrecken dazu in der Lage sind, zirpende Geräusche zu erzeugen. Alle Zikaden besitzen Flügel und sind zudem gute Springer, ihre systematische Einordnung ist umstritten, meistens ordnet man sie jedoch unter den Pflanzensaugern ein, da ihre Mundwerkzeuge sie dazu befähigen, den Saft aus Pflanzen herauszusaugen.

    Wie alle anderen Pflanzensauger machen auch Zikaden eine unvollständige Verwandlung (Hemimetabolie) durch.

    Systematik

    Unterordnung aus der Ordnung der Pflanzensauger (Homoptera).

    KALENDERBLATT - 7. Dezember

    1835 Jungfernfahrt der ersten deutschen Eisenbahn "Adler" von Nürnberg nach Fürth.
    1876 Premiere des deutschen Lustspiels "Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung" von Christian Dietrich Grabbe in Wien.
    1898 In Paris gehen die Friedensverhandlungen zwischen Spanien und den Vereinigten Staaten von Amerika zu Ende.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!