Zahngranulom

    Aus WISSEN-digital.de

    Abszess an der Wurzelspitze des Zahnes, der durch totale eitrige Entzündung des Zahnmarks bzw. dessen Zerfall entstanden ist. Das Zahngranulom ist durch körpereigene Abwehr zunächst meist abgekapselt. Bei Versagen dieser Abwehr bricht der Eiter durch den Knochen (Wurzelhautentzündung, Zahngeschwür). Behandelt wird das Zahngranulom durch eine Wurzelbehandlung oder eine Wurzelspitzenresektion. Die Vorbeugung erfolgt durch regelmäßige zahnärztliche Kontrolle und Frühbehandlung kleiner Zahnschäden. Zahngranulome sind auch eine Ursache für gefährliche Herdinfektionen.

    KALENDERBLATT - 29. September

    1227 Papst Gregor IX. erlässt den Kirchenbann gegen den deutsch-römischen Kaiser Friedrich II.
    1918 Der deutsche Reichskanzler Hertling tritt zurück.
    1945 Der erste bayerische Ministerpräsident der Nachkriegszeit, Fritz Schäffer, wird von der amerikanischen Militärregierung seines Postens enthoben. Er hat frühere Mitglieder der NSDAP als Beamte eingestellt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!