Vagus

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch der "Umherschweifende")

    Kurzbezeichnung für den Nervus vagus, den zehnten Hirnnerv. Er führt parasympathische und Empfindungsfasern zu Hals-, Brust- und Baucheingeweiden, mit Ausnahme von Colon descendens, Colon sigmoideum (Dickdarm) und Harnleiter. Er gibt aber auch ein Ästchen zur Haut des äußeren Gehörgangs ab und versorgt als Muskelnerv die Kehlkopfmuskeln (Recurrens). Da die parasympathischen Reaktionen in den wichtigsten Organen (Herz, Lunge, Magen und Großteil des Darms) vom Vagus gesteuert werden, wird das Wort "Vagus" oft im Sinne von "Parasympathikus" gebraucht.

    KALENDERBLATT - 16. April

    1922 Das Deutsche Reich und die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken schließen in Rapallo am Rande der Weltwirtschaftskonferenz von Genua einen Freundschaftsvertrag, den so genannten Rapallo-Vertrag.
    1925 Im Grab der vor über 45 Jahren verstorbenen Bernadette wird deren Leichnam unverwest aufgefunden. Das Grab wurde anlässlich ihrer Seligsprechung geöffnet. Sie hatte als Kind mehrere Marienerscheinungen.
    1945 Hitler verlangt die Verteidigung der Ostfront bis zum letzten Tropfen Blut.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!