Vagus

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch der "Umherschweifende")

    Kurzbezeichnung für den Nervus vagus, den zehnten Hirnnerv. Er führt parasympathische und Empfindungsfasern zu Hals-, Brust- und Baucheingeweiden, mit Ausnahme von Colon descendens, Colon sigmoideum (Dickdarm) und Harnleiter. Er gibt aber auch ein Ästchen zur Haut des äußeren Gehörgangs ab und versorgt als Muskelnerv die Kehlkopfmuskeln (Recurrens). Da die parasympathischen Reaktionen in den wichtigsten Organen (Herz, Lunge, Magen und Großteil des Darms) vom Vagus gesteuert werden, wird das Wort "Vagus" oft im Sinne von "Parasympathikus" gebraucht.

    KALENDERBLATT - 18. September

    1814 Eröffnung des Wiener Kongresses, auf dem nach der Niederwerfung Napoleons I. eine Neuordnung Europas vorgenommen werden soll.
    1848 In Frankfurt kommt es aus Enttäuschung über die nationale Ohnmacht nach dem Friedensvertrag von Malmö zu verlustreichen Straßenkämpfen.
    1851 Die erste Nummer der "New York Times" erscheint – heute eine der berühmtesten Zeitungen der Welt mit einer Auflage von etwa einer Million pro Tag (Stand: 1999).



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!