Union

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch)

    1. Vereinigung mehrerer Staaten unter einer Herrschaft durch Erbfolge, Wahl oder Staatsvertrag zu einem Staatenbund oder Bundesstaat, wobei die betreffenden Staaten selbstständig bleiben (Personalunion) oder gewisse Verwaltungseinrichtungen gemeinsam haben (Realunion).
    2. Zusammenschluss mehrerer Staaten mit gemeinsamer politischer Zielsetzung und supranationalen Einrichtungen, wie z.B. Montanunion, Währungsunion oder die Weltpostunion.
    3. Kurzbezeichnung für den Zusammenschluss der Parteien CDU und CSU.
    4. bezeichnet im Kirchenrecht den Zusammenschluss von Kirchen verschiedener Riten.
    5. auch protestantische oder evangelische Union. Name für das 1608 unter Betreiben des Kurfürsten Friedrich IV. von der Pfalz geschlossene Bündnis evangelischer und lutherischer Reichsstände. Konnte nicht gegen die katholische Liga zu Beginn des Dreißigjährigen Krieges bestehen und löste sich über innere Streitigkeiten und nach der Niederlage des Kurfürsten am Weißen Berg 1620 wieder auf.

    KALENDERBLATT - 18. Juni

    1922 Der HSV und der 1. FC Nürnberg erkämpfen beim Finale der Deutschen Fußballmeisterschaft in Berlin ein Unentschieden – das Spiel endet 2:2.
    1974 Die nach acht Monaten israelischer Kriegsgefangenschaft heimkehrenden syrischen Soldaten, die im Jom-Kippur-Krieg gegen Israel gekämpft haben, werden in der syrischen Hauptstadt Damaskus von über 20 000 Menschen begrüßt.
    1995 In Frankreich erringt das erste Mal ein Kandidat der FN (Front National) die absolute Mehrheit. Der Vertreter der rechtsextremen Partei wird zum Bürgermeister von Toulon gewählt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!