Sir Francis Drake

    Aus WISSEN-digital.de

    englischer Admiral; * um 1540 in Crownsdale, Devonshire, † 28. Januar 1596 vor Portobello (Panama)

    Datei:DRAK0003.jpg
    Sir Francis Drake

    Freibeuter und Führer, der durch seine erfolgreichen Eroberungsfahrten zum wichtigen Mitbegründer der englischen Seemacht wurde.

    Drake unternahm schon als Kind seine ersten Seereisen und beteiligte sich ab 1565 an Schiffsreisen nach Mexiko, die dem Sklavenhandel dienten. 1573 kaperte er die spanische Silberflotte und kehrte siegreich nach England zurück.

    Danach beteiligt an der Niederschlagung einer Rebellion in Irland; wurde 1577 von Elisabeth I. beauftragt, die spanischen Häfen an der Westküste Südamerikas zu plündern und umsegelte auf dieser Fahrt bis 1580 als erster Engländer die Erde. Kurz darauf bekam er den Adelstitel verliehen. 1581 wurde er Bürgermeister von Plymouth. 1585 brach Sir Francis Drake erneut zu den Westindischen Inseln auf und brachte

    der Legende nach die Kartoffel und den Tabak nach Europa.

    1588 besiegte er als Vizeadmiral der englischen Flotte die Armada und wehrte damit den Versuch der Spanier ab, England anzugreifen; erkrankte an der Ruhr und starb 1596 in Portobello.

    Nach Drake wurde die Meeresstraße zwischen Südamerika und den Süd-Shetland-Inseln benannt.

    KALENDERBLATT - 9. August

    1890 Großbritannien übergibt Helgoland an das deutsche Reich, das es im Tausch gegen Überseekolonien erstanden hat.
    1945 Die USA werfen über Nagasaki die zweite Atombombe ab.
    1974 Gerald Ford wird als neuer Präsident der USA vereidigt, nachdem Richard Nixon unter dem Druck der Watergate-Affäre zurückgetreten ist.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!