Schwarzspitzen-Riffhai

    Aus WISSEN-digital.de

    (Carcharhinus melanopterus).

    Der Schwarzspitzen-Riffhai ist in weiten Gebieten aller wärmeren Meere zu finden. Er hält sich bevorzugt in flacheren Küstengewässern aufhält.

    Schwarzspitzen-Riffhaie erreichen eine Gesamtlänge von knapp zwei Metern. Wie der Name schon vermuten lässt, zeichnet sich der Schwarzspitzen-Riffhai besonders dadurch aus, dass die Spitzen seiner Flossen - im Gegensatz zum Rest des grauen Körpers - schwarz gefärbt sind.

    Riffhaie ernähren sich von tierischer Kost. Auf ihren Wanderungen folgen sie häufig Schwärmen von kleineren Fischen.

    Schwimmern begegnet der Riffhai oft und meist folgt ihnen ein Stückchen, er gilt aber im Allgemeinen als wenig angriffslustig.

    Systematik

    Art aus der Familie der Blauhaie (Carcharhinidae) aus der Unterordnung der Echten Haie (Galeoidei) in der Ordnung der Haie (Selachii).

    KALENDERBLATT - 17. September

    1156 Gründung des Herzogtums Österreich.
    1922 Vorführung des ersten Tonfilms in Berlin.
    1939 Einmarsch der sowjetischen Armee in Polen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!