Schalter

    Aus WISSEN-digital.de

    Prinzip der Trennung und Verbindung eines Stromkreises; auch Bezeichnung für die dafür konstruierte mechanische oder elektrische Vorrichtung; für Niederspannungen werden verwendet: Dreh-, Kipp-, Druckknopf- und Zugschalter, für stärkere Ströme Hebelschalter. Für die meist automatisch betriebenen Hochspannungsschalter verwendet man Öl- oder Pressluftschalter u.a. Unabhängiges Schalten eines Stromkreises von 2 Stellen aus ermöglicht der Wechselschalter, der Kreuzschalter dient zum Schalten von mehreren Stellen aus. Mit Gruppenschaltern lassen sich 2 Stromkreise abwechselnd schalten, der Serienschalter lässt stufenweise Schaltungen zu.

    KALENDERBLATT - 15. April

    1912 Untergang der Titanic, des modernsten Schiffes der Welt, das als unsinkbar gilt. Nach einer Kollision mit einem Eisberg reißt sie über 1 500 Passagiere und Besatzungsmitglieder mit sich in den Tod.
    1951 In Imst in Tirol wird das erste SOS-Kinderdorf errichtet. Der Begründer ist der österreichische Pädagoge Hermann Gmeiner.
    1980 "Die Blechtrommel" von Günter Grass, der erfolgreichste Roman der Nachkriegsliteratur, erringt in seiner Verfilmung von Volker Schlöndorff in den USA den "Oscar" als bester ausländischer Film.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!