Samuel Beckett

    Aus WISSEN-digital.de

    irischer Dramatiker; * 13. April 1906 in Dublin, † 22. Dezember 1989 in Paris

    Datei:Beckett s.jpg
    Samuel Beckett

    Exponent des Absurden Theaters. Beckett lebte seit 1937 in Paris. Er schrieb in englischer und französischer Sprache (mit wechselseitig eigenen Übersetzungen) Dialogdramen, die die Absurdität menschlicher Existenz zum Ausdruck bringen. Becketts Werk ist besonders von James Joyce beeinflusst. Neben seinen Dramen verfasste Beckett auch Romane. 1969 erhielt er den Nobelpreis für Literatur.

    Hauptwerke: "Warten auf Godot", "Endspiel".

    Zitat
    S. Beckett: Unsere Zeit ist so aufregend, dass man die Menschen eigentlich nur noch mit Langeweile schockieren kann.

    KALENDERBLATT - 1. März

    1074 Erste Kreuzzugsgedanken durch die Aufforderung des Papstes Gregor VII. zum heiligen Krieg, um das von Türken bedrohte Konstantinopel zu schützen.
    1815 Napoleon bricht aus seinem Exil in Elba aus und landet in Cannes.
    1900 Die Samoa-Insel Upolu wird deutsche Kolonie.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!