SALT

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Strategic Arms Limitation Talks (Treaty),

    Verhandlungen der USA und UdSSR über die Begrenzung von strategischer Rüstung.

    Das SALT-I-Abkommen, welches 1972 in Kraft trat, sah die quantitative Begrenzung von Anti-Raketensystemen (ABM-Vertrag) und strategischer Angriffswaffensysteme vor. Die Entwicklung neuer Waffensysteme in den folgenden Jahren machten den Vertrag jedoch obsolet.

    Das SALT-II-Abkommen, welches 1979 in Kraft trat, wurde wegen des sowjetischen Einmarsches in Afghanistan von den USA nicht ratifiziert. Es sah neben der quantitativen Begrenzung der strategischen Atomraketen auch eine qualitative Einschränkung bei Entwicklung, Erprobung und Aufstellung von Interkontinentalraketen vor.

    Beide Abkommen verlangsamten nicht das Wettrüsten zwischen den beiden Supermächten; dies wurde erst Ende der 1980er Jahre durch START (als amerikanischer Gegenvorschlag zum SALT-II-Entwurf) und KSE erreicht.

    KALENDERBLATT - 20. Juni

    1791 Der französische König Ludwig XVI. flieht aus Paris, nachdem alle Pläne, die Initiative wieder in die Hände zu bekommen, gescheitert sind.
    1948 Die alliierten Militärgouverneure verkünden die Währungsumstellung in den Westzonen. Als Startkapital wird 40 DM pro Kopf ausgegeben. Damit nimmt das Wirtschaftswunder seinen Anfang.
    1951 Iran verstaatlicht entgegen dem bitteren Widerstand Großbritanniens die Anglo-Iranian Oil Company.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!