ABM-Vertrag

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: (englisch) Anti-Ballistic Missile, "Abwehrrakete",

    1972 zwischen den USA und der UdSSR im Rahmen des SALT-I-Abkommens unterzeichneter Vertrag, der Entwicklung, Test und Aufbau von Raketenabwehrsystemen begrenzte. Der ABM-Vertrag beschränkte das Wettrüsten und war ein wichtiger Beitrag zur Abrüstung. Er wurde von den USA im Dezember 2001 mit Wirkung für Mitte 2002 gekündigt; die Vereinigten Staaten planen, den auf Abschreckung basierenden Rüstungsvertrag durch ein weltraumgestütztes Raketenabwehrprogramm (NMD) zu ersetzen.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. November

    1783 Der erste Ballonflug mit menschlicher Besatzung findet in Paris statt.
    1806 Napoleon verhängt die Kontinentalsperre gegen England, um die britische Nation in einem Wirtschaftskrieg zu besiegen.
    1872 Das österreichische Trauerspiel "Die Jüdin von Toledo" von Franz Grillparzer wird in Prag uraufgeführt.