Rotes Meer

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Erythräisches Meer;

    Datei:FISC0033.jpg
    Der äußerst giftige Rotfeuerfisch

    schmaler Meeresarm zwischen Nordostafrika und Arabien. Die Fläche des Meeres beträgt 440 000 km², die Länge 2 300 km und die maximale Tiefe über 2 600 m. Entstanden ist das Meer durch plattentektonische Vorgänge in der Erdkruste, bei denen sich die Arabische Halbinsel vom afrikanischen Kontinent löste.

    Datei:Tier 209064.jpg
    Rotfeuerfisch

    Das Rote Meer ist durch die Straße von Bab el Mandeb mit dem Indischen Ozean und durch den Suezkanal mit dem Mittelmeer verbunden. Mit dem Bau des Suezkanals erhielt das Rote Meer eine große Bedeutung für den internationalen Schiffsverkehr, weil nun ein direkter Seeweg zwischen Australien, Indien und Europa bestand.

    Das Rote Meer ist das wärmste Meer der Erde. Sein Salzgehalt beträgt bis zu 4,1 %. Den Namen hat dieses Meer auf Grund seiner durch Bakterien verursachten rötlichen Färbung.

    KALENDERBLATT - 31. März

    1814 Nach der Niederlage Napoleons marschieren die Alliierten in Paris ein. Napoleon wird auf die Insel Elba verbannt.
    1854 Amerika und Japan schließen einen Freundschaftsvertrag.
    1889 Der Eiffelturm wird vollendet.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!