Rosengewächse

    Aus WISSEN-digital.de

    (Rosaceae)

    Pflanzenfamilie aus der Klasse der Zweikeimblättrigen. Über 100 Gattungen umfassen über 3 000 Arten, die vorwiegend in den gemäßigten nördlichen Breiten vorkommen.

    Zu den Rosengewächsen gehören zahlreiche Nutz- und Zierpflanzen.

    Rosengewächse sind meist mehrjährige Sträucher, Stauden oder Bäume.

    Zu den Rosengewächsen zählen viele Obstbäume und -stauden (Apfel, Pflaume, Mandel, Kirsche, Aprikose, Himbeere).

    Die Gattung der als Gartenblumen beliebten Rosen umfasst mehr als 100 Arten.

    Kalenderblatt - 22. Februar

    1873 In Deutschland wird das Münzgesetz eingeführt, das als einzige Währung die Mark gelten lässt.
    1943 In München werden die Mitglieder der Weißen Rose, die Geschwister Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst, verhaftet und vom Volksgerichtshof zum Tod verurteilt.
    1965 Dem Italiener Walter Bonatti gelingt die Besteigung des Matterhorns über die Nordflanke, die "Direttissima".