Roger von Helmarshausen

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Goldschmied

    tätig Anfang des 12. Jh.s

    um 1100 im Benediktinerkloster Helmarshausen bei Paderborn lebender Mönch. Er schuf einen mit Silberplatten belegten Tragaltar, der an den Langseiten graviert ist (um 1100, Paderborn, Domschatz). Die eingravierten, lebhaft bewegten Szenen aus dem Leben des Apostels Paulus sind von hoher Qualität, im Stil byzantinisch beeinflusst. Ein weiterer Tragaltar in der Franziskanerkirche in Paderborn und andere Werke können demselben Meister zugeschrieben werden. Umstritten ist, ob Roger von Helmarshausen gleichzusetzen sei mit Theophilus, dem Verfasser der "Schedula diversarum artium", des wichtigsten mittelalterlichen Kunstlehrbuchs, das uns bekannt ist (deutsch 1874; in Auswahl neu herausgegeben von W. Theobald, 1933).

    KALENDERBLATT - 21. Oktober

    1917 Lenin kehrt aus dem Exil nach Russland zurück, wo er in Petrograd die Menschen für die Revolution mobilisiert.
    1994 In Genf wird zwischen Nord-Korea und USA eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, mit der sich Nord-Korea zu der Beendigung seines Nuklearprogramms verpflichtet.
    1999 Russische Luftwaffen haben die tschetschenische Hauptstadt Grosny angegriffen. Nach tschetschenischen Angaben sind dabei 282 Menschen ums Leben gekommen und Hunderte verletzt worden. Die russische Regierung reagiert damit auf Bombenanschläge in Dagestan, Moskau und Wolgodonsk, für die sie tschetschenische Terroristen verantwortlich macht.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!