Richard R. Schrock

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Chemiker; * 4. Januar 1945 in Berne

    ab 1975 Professor am Massachusetts Insititute of Technology; Mitglied der amerikanischen Academy of Arts and Sciences und der Nationalen Akademie der Wissenschaften.

    Schrock erhielt 2005 gemeinsam mit Yves Chauvin und Robert H. Grubbs den Nobelpreis für Chemie für die Entwicklung wichtiger chemischer Katalysatoren. Chauvin erforschte den exakten Ablauf der chemischen Metathese und die Wirkung unterschiedlicher Metalle als Katalysatoren.

    Kalenderblatt - 22. Februar

    1873 In Deutschland wird das Münzgesetz eingeführt, das als einzige Währung die Mark gelten lässt.
    1943 In München werden die Mitglieder der Weißen Rose, die Geschwister Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst, verhaftet und vom Volksgerichtshof zum Tod verurteilt.
    1965 Dem Italiener Walter Bonatti gelingt die Besteigung des Matterhorns über die Nordflanke, die "Direttissima".