Relaisstation

    Aus WISSEN-digital.de

    (französisch) auch: Relaisstelle, Zwischensender;

    Eine Relaisstation dient zur Weitergabe von Sendungen, um die Reichweite der betreffenden Verbindung zu erhöhen, wenn diese auf Grund physikalischer oder technischer Grenzen beschränkt ist. Eine derartige Station hat die Aufgabe, Informationen zu empfangen, diese zu verstärken und an eine weitere Relaisstation zu senden. Eine solche Station ist z.B. eine Richtfunkbetriebsstelle. Relaisstationen können mobil oder stationär existieren.

    Auf dem Gebiet des Rundfunks, als Ergänzung eines Rundfunksenders im UKW-, UHF- oder VHF-Bereich, kann die Umsetzung der Frequenz eines Hauptsenders auf eine andere Frequenz mithilfe einer Relaisstation erfolgen, wenn der Empfang des Hauptsenders auf Grund geografischer Gegebenheiten nicht möglich ist (z.B. beim Funkempfang in Tälern).


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.