Realisten

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch: res, "Sache")

    im Mittelalter seit etwa 1000 Vertreter jener Richtung innerhalb der scholastischen Philosophie, die im Gegensatz zur Philosophie der Nominalisten stand; die Realisten billigten den "Universalien" (Gattungsbegriffen, die nach Aristoteles als Entelechien den Dingen innewohnten) alleinige Existenz und Wirksamkeit zu und leiteten die Einzeldinge der Erscheinungswelt von ihnen ab; entsprechend der zentralen, stufenförmig zu Gott aufsteigenden Denkordnung des Mittelalters bedeuteten ihnen die Universalien Zwischenstufen in dieser Ordnung zwischen den diesseitigen Einzeldingen und Gott; Hauptvertreter: Anselm von Canterbury.

    Kalenderblatt - 16. April

    1922 Das Deutsche Reich und die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken schließen in Rapallo am Rande der Weltwirtschaftskonferenz von Genua einen Freundschaftsvertrag, den so genannten Rapallo-Vertrag.
    1925 Im Grab der vor über 45 Jahren verstorbenen Bernadette wird deren Leichnam unverwest aufgefunden. Das Grab wurde anlässlich ihrer Seligsprechung geöffnet. Sie hatte als Kind mehrere Marienerscheinungen.
    1945 Hitler verlangt die Verteidigung der Ostfront bis zum letzten Tropfen Blut.