Quelle

    Aus WISSEN-digital.de

    1. Stelle, an der Wasser, Erdöl oder Gas aus dem Erdboden austritt.

    Quellwasser entstammt dem von Niederschlägen, fließenden und stehenden Gewässern gespeisten Grundwasser, oft gestaut durch wasserundurchlässige (Ton-)Schichten. Mineralquellen (Heilquellen) enthalten in Spuren gelöste Mineralien, z.B. Eisen, Jod oder Schwefel. Thermalquellen (z.B. Geysire) liefern warmes bis heißes Wasser. Auch untermeerisch kommen (Thermal-, Süßwasser-, Gas- oder Erdöl-) Quellen vor.

    1. wissenschaftliche Quelle: Basis wissenschaftlicher Arbeit, z.B. Literatur, Aussagen usw.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.