Quechua

    Aus WISSEN-digital.de

    (indianisch)

    südamerikanische Indianer bzw. deren Sprache. Die Quechua leben in den Hochländern der Anden, teilweise auf Höhen von über 4 000 m. Die extremen Witterungsbedingungen erlauben nur eine sehr eingeschränkte Landwirtschaft, deshalb ist die Zucht von Lamas und Alpacas die Lebensgrundlage der Quechua. Die religiösen Vorstellungen der Quechua haben einen engen Bezug zu diesen Tieren. Erde und Bergen als Göttern werden Opfer gebracht, die die Fruchtbarkeit der Herden sichern sollen.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 27. März

    1076 Papst Gregor VII. wird von König Heinrich IV. abgesetzt, um den Streit über die Investitur von Bischöfen zu beenden. Dadurch kommt es zum Kirchenbann und Heinrich muss den Bußgang nach Canossa antreten, um die Vergebung des Papstes zu erlangen.
    1941 Nach dem Beitritt Jugoslawiens zum Dreimächtepakt (Deutschland-Italien-Japan) wird die jugoslawische Regierung durch einen Putsch oppositioneller Militärs abgesetzt und König Peter II. als Staatsoberhaupt eingesetzt.
    1962 Der amerikanische Präsident John F. Kennedy gibt die Verteidigungsdoktrin auf, in der auf den nuklearen Erstschlag verzichtet wird.