Proton

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch) Abk.: p, H+;

    elektrisch positiv geladenes Elementarteilchen des Atomkerns. Die Elementarladung liegt bei e = 1,60220 . -19 Coulomb. Ein Proton entspricht dem Atomkern eines leichten Wasserstoffatoms. Seine Ruhemasse beträgt m = 1,007277 u (1 u = 1,6726 . 10-24 Gramm), was in etwa der eines Neutrons entspricht. Zusammen mit dem Neutron ist das Proton Baustein aller Atomkerne. Die Zahl der Protonen im Kern eines Atoms bestimmt, welche Ordnungszahl ein Atom hat, und damit, um was für ein Element es sich bei dem Atom handelt. Protonen können durch Ionisation von Wasserstoff hergestellt werden.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.