Ordnungszahl

    Aus WISSEN-digital.de

    1. auch: Ordinale, Ordinalzahl;

    die Ordnungszahl ist eine natürliche Zahl, die die Position von etwas in einer Menge bezeichnet, z.B. der Erste, der Zweite usw.

    Ggs. zu: Grundzahl (Kardinalzahl)

    1. Abk.: OZ;

    in der Chemie die Nummer eines Elementes in der Reihe sämtlicher chemischer Elemente im periodischen System, geordnet nach dem Gewicht bzw. der Kernladungszahl (der Anzahl der Protonen im Atomkern gleich der Anzahl der Elektronen der Kernhülle): Wasserstoff mit der Ordnungszahl 1, Helium: 2, Lithium: 3 usw.

    KALENDERBLATT - 20. September

    1792 Die europäische Koalition, die gegen die französische Revolutionsarmee marschiert, kann in der "Kanonade von Valmy" nur ein Unentschieden erringen. Dieses wird in Paris als riesiger Sieg gefeiert und gibt dem Patriotenheer enormen Auftrieb.
    1819 Der österreichische Staatskanzler Metternich zwingt mit den Karlsbader Beschlüssen dem deutschen Staatenbund sein konservatives Sicherheitsprogramm (unter anderem Zensur, Verbot der Burschenschaften) auf.
    1882 In Berlin werden die ersten elektrischen Straßenlampen Europas angezündet.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!