Pawel Gerdt

    Aus WISSEN-digital.de

    russischer Tänzer und Ballettlehrer; * 4. Dezember 1844 in St. Petersburg, † 12. August 1917 in Vammala (Finnland)

    eigentlich: Paul Friedrich Gerdt;

    Er ging auf die Kaiserliche Ballettschule, wo er von C. Johannson und M. Petipa unterrichtet wurde und 1864 seinen Abschluss machte. 1866 wurde er zum ersten Tänzer des Marientheaters ernannt. Dort tanzte er bis 1916, wo er besonders auf Grund seines mimischen Ausdrucks, berühmt wurde. Pawel Gerdt tanzte in den Balletten "La Fille du Danube" (1880), "Dornröschen" (1890), "Schwanensee" (1895) und "Raymonda" (1898).

    Er unterrichtete u.a. A. Pawlowa, T. Karsawina, N. Legat und M. Fokine.

    KALENDERBLATT - 16. Juli

    1918 Der russische Zar Nikolaus II. Alexandrowitsch und seine Familie werden von den neuen Herrschern der russischen Revolution ermordet.
    1924 Die Dawesplan-Konferenz beginnt in Berlin, um über die Besetzung des Ruhrgebiets und die Reparationsfrage zu tagen.
    1945 Die USA führen den ersten Atombombentest durch. Er findet in New Mexico statt.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!