Open GL

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Open Graphics Library, deutsch: systemoffene Grafikbibliothek, auch: OpenGL;

    von der Firma Silicon Graphics entwickelte und veröffentlichte, firmen- und plattformunabhängige Grafikroutinen-Bibliothek und Anwendungsschnittstelle für dreidimensionale Grafiken. Sie stammt aus dem Workstation-Bereich und erfordert hohe Rechenleistung. Open GL ist unter Windows 95/98 und Windows NT einsetzbar.

    Open GL enthält zahlreiche Funktionen zur Darstellung dreidimensionaler Objekte. Ursprünglich wurde sie v.a. für CAD-Programme eingesetzt, später auch für anspruchsvolle Simulationen sowie für Computeranimationen in zahlreichen Filmen, z.B. in "Independence Day".

    Open GL wird vom Architecture Review Board (ARB) weiter entwickelt. Dem ARB gehören Firmen wie DEC, IBM, Intel und Microsoft an.

    Kalenderblatt - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.