Nebennieren

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Glandulae suprarenales;

    paarige Drüsen neben und über den Nieren.

    Anatomisch, entwicklungsgeschichtlich und funktionell sind an der Nebenniere zwei Anteile zu unterscheiden: Mark und Rinde. Das Mark entsteht aus demselben Material wie die Ganglien des Sympathikus. Es enthält auch sympathische Nervenzellen (Neuron) und produziert Adrenalin, das sie ins Blut abgibt. Die Nebennierenrinde leitet sich aus dem Mesoderm ab, also aus demselben Material wie die benachbarte Niere. Sie produziert zahlreiche Hormone, das wichtigste ist Kortison. Die Nebennierenrinde steht in engster Wechselwirkung mit verschiedenen anderen Organen. Am auffälligsten sind ihre Beeinflussung durch die Hypophyse und ihr Einfluss auf die Keimdrüsen. Gewebe der Nebennierenrinde kann auch außerhalb der Nebenniere auftreten, Gewebe des Nebennierenmarks ist immer auch außerhalb des Organs vorhanden (Paraganglion).

    Kalenderblatt - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.