Musen

    Aus WISSEN-digital.de

    in der griechischen Mythologie die neun Töchter des Zeus und der Mnemosyne.

    Die Musen galten in der Antike als Göttinnen der Künste und Wissenschaften. Erst in der griechischen Spätzeit wurde jeder Muse ein bestimmtes Gebiet zugeordnet: Erato (Liebesdichtung), Euterpe (Lyrik), Kallypso (Epos), Klio (Geschichtsschreibung), Melpomene (Tragödie), Polyhymnia (Musik), Terpsichore (Tanz), Thalia (Komödie) und Urania (Sternkunde).

    KALENDERBLATT - 12. Dezember

    1887 Mit dem "Orient-Dreibund" zwischen Italien, England und Österreich fördert Reichskanzler Bismarck eine Verständigung der Mächte, die ihre Interessen durch ein Vordringen Russlands zu Lasten der Türkei gefährdet sehen.
    1913 Leonardo da Vincis Gemälde "Mona Lisa", das zwei Jahre vorher aus dem Pariser Louvre gestohlen worden ist, wird in Florenz wiedergefunden.
    1936 König Georg VI. wird zum "Herrscher über Großbritannien, Irland und die Dominien" eingesetzt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!