Metastase (Medizin)

    Aus WISSEN-digital.de

    Tochtergeschwulst, meist gebraucht für Krebsgeschwülste, die durch einzelne Zellen, die aus einer Geschwulst durch Blut oder Lymphe fortgeschwemmt wurden, an neue Körperstellen übertragen wurden. Die ersten Metastasen treten meist in den nächstgelegenen Lymphknoten auf. Das Erscheinen von Metastasen ist ein schlechtes Zeichen, da es oft nicht mehr gelingt, sie alle zu entfernen. Man spricht dann von "Metastasierung" oder "Generalisierung" des Krebses. Gelegentlich bezeichnet man auch Eiterherde, die auf dem Blutwege in verschiedenen Organen entstanden sind, als Metastasen.

    KALENDERBLATT - 9. Dezember

    1905 Gesetz zur Trennung von Staat und Kirche in Frankreich.
    1948 Die UNO-Vollversammlung verabschiedet einstimmig die Konvention gegen Völkermord (Genozid).
    1956 Vier Wochen nach der Niederwerfung des Aufstands wird von neuem der Ausnahmezustand über Ungarn verhängt.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!