Maar

    Aus WISSEN-digital.de

    meist wassergefüllte, trichterförmige Vertiefung in der Erdoberfläche; durch vulkanische Gas- oder Wasserdampfexplosion entstanden. Maare unterscheiden sich von den Vulkanen dadurch, dass sie keine Lava enthalten. In Deutschland sind besonders die Maare in der Eifel zu nennen, z.B. das Ulmener Maar, das Totenmaar und der Laacher See.

    KALENDERBLATT - 29. Mai

    1453 Die Türken erstürmen Konstantinopel, das Tor zu Europa.
    1953 Der neuseeländische Bergsteiger Sir Edmund Hillary und der Sherpa Tenzing Norkay erreichen als erste Menschen den nahezu 8 900 Meter hohen Gipfel des Mount Everest, des höchsten Berges der Welt.
    1974 Israel und Syrien einigen sich auf ein Abkommen zur Truppenentflechtung auf den Golanhöhen und auf eine Waffenruhe.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!