Kurt Pinthus

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller und Kritiker; * 29. April 1886 in Erfurt, † 11. Juli 1975 in Marbach (Neckar)

    Pinthus schrieb eines der ersten theoretischen Bücher über das Medium Film ("Filmbuch", 1913). Außerdem gab er die Anthologie "Menschheitsdämmerung" (1920) heraus, in der er sich mit der expressionistischen Dichtung der Zeit auseinandersetzt. Außer als Schriftsteller war der gebürtige Erfurter bei Max Reinhardt als Dramaturg tätig. Auch die Verleger Ernst Rowohlt und Kurt Wolff beanspruchten seine Dienste. 1937 sah sich Pinthus gezwungen zu emigrieren. Er kehrte erst 1967 aus den USA nach Deutschland zurück.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. Februar

    1943 Die Geschwister Hans und Sophie Scholl verteilen in der Universität München Flugblätter, in denen sie zum passiven Widerstand gegen das Hitler-Regime aufrufen.
    1960 Argentinien, Brasilien, Chile, Mexiko, Paraguay, Peru und Uruguay gründen eine lateinamerikanische Freihandelszone.
    1962 Eine verheerende Sturmflut richtet in Deutschland schwere Schäden an und fordert mehrere Menschenleben.