Johann Lukas von Hildebrandt

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichischer Baumeister; * 14. November 1668 in Genua, † 16. November 1745 in Wien

    seit 1720 adlig; Hauptmeister des Wiener Hochbarock. Hildebrandt war Schüler von C. Fontana; von 1701 an war er im kaiserlichen Dienst in Wien tätig. Neben der strengeren, monumentalen Kunst seines Rivalen Fischer von Erlach, den er 1723 als Ersten Hofbaumeister ablöste, vertritt Hildebrandt die festlich-heitere, von oberitalienischem Einfluss, besonders von G. Guarini, bestimmte Seite des Barock. Sein Hauptwerk ist das für den Prinzen Eugen erbaute Obere und Untere Belvedere in Wien (1714-24), ein Sommerschloss und das zugehörige Casino.

    Weitere Werke: Palais Schönborn, Wien (1706); Palais Daun-Kinsky, Wien (1713-16); Mitwirkung an der Würzburger Residenz.

    KALENDERBLATT - 21. Januar

    1793 Der französische König Ludwig XVI. wird hingerichtet.
    1949 Sieg der Kommunisten in China. Der chinesische Staatspräsident Tschiang Kai-schek tritt zurück.
    1963 Der deutsch-französische Vertrag zur Zusammenarbeit wird zwischen Staatspräsident de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer unterzeichnet.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!