Johann Dientzenhofer

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Baumeister; * 25. Mai 1663 in Rosenheim, † 20. Juli 1726 in Bamberg

    Mitglied der deutschen Baumeisterfamilie des 17. und 18. Jahrhunderts. Johann Dientzenhofer schuf den Neubau des Domes zu Fulda (1704-12), in den er römische Muster (Madernos Langhaus von St. Peter) übertrug. Eines seiner Hauptwerke ist die Klosterkirche Banz (1710-18). Fortführung von Ideen Borrominis und Guarinis.

    Sehr wahrscheinlich stammt von ihm auch die Fassade des Neumünsters, Würzburg (begonnen 1711).

    Profanbauten: Schloss Weißenstein (Pommersfelden, 1711-21).

    KALENDERBLATT - 28. Januar

    1077 König Heinrich IV. begibt sich auf den Gang nach Canossa, um von Papst Gregor VII. die Lossprechung vom Kirchenbann zu erlangen.
    1900 Der Deutsche Fußball-Bund (DFB), heute weltweit größter Verband, wird gegründet.
    1986 Der US-amerikanische Raumtransporter Challenger explodiert kurz nach seinem Start von Cape Canaveral in 17 Kilometer Höhe. Alle sieben Besatzungsmitglieder werden getötet.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!