Johann Balthasar von Neumann

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Baumeister; * 30. Januar 1687 in Eger, Böhmen, † 19. August 1753 in Würzburg

    Datei:Neumann j.jpg
    Johann Balthasar von Neumann; Porträt

    Hauptmeister des deutschen Spätbarock, begann als Militär und Ingenieur, 1719 von Fürstbischof Philipp Franz von Schönborn zum Leiter des Bauwesens ernannt, entwarf im gleichen Jahr den 1. Bauplan für die Fürstbischöfliche Residenz in Würzburg, sein Hauptwerk unter den weltlichen Bauten, der vornehmste deutsche Schlossbau des Barock. Für den Bau wurden noch zugezogen: J.L. von Hildebrandt, M. von Welsch, Robert de Cotte und Germain Boffrand; alle diese Einflüsse des Wiener und des französischen Barock vereinigte Neumann zu einer harmonischen Gesamtleistung. Das große Treppenhaus des Schlosses mit dem Deckengemälde von Tiepolo bietet einen der größten Raumeindrücke des deutschen Barock. Die Residenz im Außenbau 1744, die Innenausstattung um 1754 vollendet. Auch die Kirchenbauten Neumanns bezeugen seine außerordentliche Raumfantasie: Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen bei Bamberg (1745-72); Abteikirche Neresheim (1745-92; beide Kirchen nach Neumanns Tode vollendet); Peterskirche in Bruchsal (1740-44); Kirche in Etwashausen (1741); Kirche in Gaibach (1740-45); Wallfahrtskirche Käppele bei Würzburg (1747-50); außerdem Festungsanlagen, Brücken-, Wasser- und Straßenbauten.

    Weitere Hauptwerke: Treppenhaus im Kloster Ebrach (1716), Schloss Werneck (1733-37), Treppenhaus im Schloss Bruchsal (1729-33), Treppenhaus im Schloss Brühl bei Bonn (1743-48),

    KALENDERBLATT - 23. Juni

    1606 Im Frieden von Wien muss Kaiser Rudolf II. den Ungarn die Glaubensfreiheit gewähren.
    1789 Die Französische Nationalversammlung verweigert den königlichen Befehl, ihren Beschluss zurückzunehmen, der sie als alleinige Volksvertretung konstituiert.
    1894 Am Schlusstag des Pariser Internationalen Kongresses der Leibeserzieher werden die Teilnehmer von Baron de Coubertins Idee überzeugt, die Olympischen Spiele wiedereinzuführen. Es kommt zur gleichzeitigen Gründung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!