Gregor I. der Große

    Aus WISSEN-digital.de

    Papst; * um 540 in Rom, † 12. März 604 in Rom

    Datei:GREG0018.jpg
    Gregor I.; mittelalterliches Elfenbeinrelief
    Datei:Kirc0160.jpg
    Kirchenväteraltar (Detail): Augustinus und Gregor der Große; Michael Pacher

    Heiliger; Gregor war ein bedeutender Kirchenlehrer und Reformer. Von 590 bis 604 war er Papst.

    Er bewirkte die Christianisierung der Angelsachsen und verfocht den Vorrang Roms gegen Konstantinopel.

    Eine Belagerung Roms durch die Langobarden 593 konnte er auf dem Verhandlungsweg beenden. Gregor wird die Systematisierung des Gregorianischen Chorals und eine Neuordnung der Liturgie zugeschrieben.

    Wichtige Werke: "Libri morales", "Dialogi", "Regula pastoralis".

    Fest: 3. September.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 27. Mai

    1832 Zum Hambacher Fest treffen sich etwa 30 000 Anhänger liberaler Politik, um für einen republikanischen deutschen Einheitsstaat in einem konföderierten Europa zu demonstrieren.
    1847 Die "Hamburg-Amerikanische Packetfahrt Actiengesellschaft" (HAPAG) wird gegründet.
    1919 Dem amerikanischen Korvettenkapitän Albert Cushion Reed gelingt mit seiner Besatzung die erste Atlantiküberquerung (Richtung West-Ost) in einem Flugzeug.