Angelsachsen

    Aus WISSEN-digital.de

    1. die seit dem 5. Jh. im Südosten und Osten von Britannien ansässigen germanischen Stämme der Angeln, Sachsen und Jüten. Christianisierung seit 596 durch iroschottische Mönche. Im 7. und 8. Jh. wirkten angelsächsische Missionare (Willibrord, Bonifatius und andere) auf dem Festland. Sie wurden 1066 von den Normannen Wilhelms des Eroberers unterworfen, verschmolzen mit diesen und der keltischen Urbevölkerung zur englischen Nation.
    2. heute Bezeichnung für die englisch sprechenden Bewohner Großbritanniens, des Commonwealth und der USA.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.