Angelsachsen

    Aus WISSEN-digital.de

    1. die seit dem 5. Jh. im Südosten und Osten von Britannien ansässigen germanischen Stämme der Angeln, Sachsen und Jüten. Christianisierung seit 596 durch iroschottische Mönche. Im 7. und 8. Jh. wirkten angelsächsische Missionare (Willibrord, Bonifatius und andere) auf dem Festland. Sie wurden 1066 von den Normannen Wilhelms des Eroberers unterworfen, verschmolzen mit diesen und der keltischen Urbevölkerung zur englischen Nation.
    2. heute Bezeichnung für die englisch sprechenden Bewohner Großbritanniens, des Commonwealth und der USA.

    KALENDERBLATT - 17. August

    1876 Uraufführung der Oper "Götterdämmerung" von Richard Wagner.
    1908 Der Schuhmacher Wilhelm Voigt, bekannt als "Hauptmann von Köpenick", wird begnadigt und aus der Haft entlassen. Er hatte am 16.  Oktober in der Uniform eines preußischen Hauptmanns einen Trupp Soldaten von der Straße mitgenommen, war zum Rathaus der Stadt Köpenick bei Berlin marschiert, hatte den Bürgermeister verhaftet und die Stadtkasse mitgenommen.
    1920 Im "Wunder an der Weichsel" stoppt Polen den Vormarsch der Roten Armee.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!