Fritz Albert Lipmann

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Chemiker; * 12. Juni 1899 in Königsberg, † 24. Juli 1986 in Poughkeepsie, New York

    emigrierte zu Beginn des Zweiten Weltkriegs in die USA, wo er zehn Jahre später Professor am medizinischen Institut der Universität von Harvard wurde. Lipmann erforschte den Stoffwechsel der B-Vitamine und entdeckte das Coenzym A. Für seine Erkenntnisse erhielt Lipmann 1953 zusammen mit H. A. Krebs den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Februar

    1816 Uraufführung der Oper "Der Barbier von Sevilla" von Gioacchino Rossini.
    1960 Belgien entlässt die vormalige Kolonie Kongo in die Unabhängigkeit.
    1974 Die Bundesrepublik tritt dem Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen bei.