Sir Hans Adolf Krebs

    Aus WISSEN-digital.de

    englischer Biochemiker; * 25. August 1900 in Hildesheim, † 22. November 1981 in Oxford

    arbeitete nach Abschluss seines Biochemie-Studiums bei Otto Warburg am Kaiser-Wilhelm-Institut in Berlin-Dahlem. 1933 emigrierte er nach Großbritannien. Dort war er Professor an der Universität Sheffield, später an der Universität Oxford. Für seine Forschungen über Atmungsfermente und seine Entdeckung des Zitronensäurezyklus ("Krebs-Zyklus") erhielt er 1953 gemeinsam mit F. A. Lipmann den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin. Außerdem entdeckte er zusammen mit H.L. Kornberg den Glyoxalatzyklus, der eine Abwandlung des Zitronensäurezyklus darstellt.

    KALENDERBLATT - 19. Juli

    1870 Frankreich erklärt Deutschland den Krieg.
    1908 Der englische Oberst Burnley-Campbell reist einmal um die Welt in vierzig Tagen.
    1937 In München wird die Ausstellung Entartete Kunst eröffnet, in der die Werke missliebiger Künstler exemplarisch dargeboten werden, um sie in die Nähe von Geisteskrankheit und "Abartigkeit" zu setzen.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!